Füge niemandem ein Leid zu, welches Du nicht selbst erleiden möchtest. Aber nehme die Herausforderung an, denn der Einsatz Deiner Kräfte bringt Dich weiter. Über und unter Dir gibt es Daseinsformen. Sie sind eingegliedert in die Evolution des Universums und lernen, um sich höher zu entwickeln. Jedes Lebewesen entwickelt sich auf seine Vollkommenheit hin. Hat ein Individuum innerhalb seines Reiches die Vollkommenheit erreicht, ist es fähig, in das nächsthöhere Reich in der Hierarchie überzuwechseln. Wenn Du Dich auf einen Punkt konzentrierst, kannst Du das Bild nicht erkennen. Das Bild zeigt ein Boot mit einer Mannschaft in der Brandung. Wenn die Wellen und der Wind zu stark sind, kann das Boot kentern oder muss Ballast abwerfen, wenn es auf Grund geht. Wenn Du Dich nicht festhältst, musst Du an Land schwimmen, die Segel und der Wind treiben das Boot weiter.


Neues erkennen und sein Niveau erweitern, heißt, seine Sinneswahrnehmung schärfen und die Bewusstseinsqualität seines Programms zu überprüfen und auch bereit sein, andere Programme zuzulassen. Dann lernt man, Gesetzmäßigkeiten und Zusammenhänge zu erkennen, die das eigene Programm erweitern, also Bewusstseins- und Erfahrungserweiterung ist Persönlichkeitsentwicklung. Du schaffst auch, andere Programme zu tolerieren. Ein unverkrampfter, wacher Einsatz der Kräfte der Wahrnehmung erweitert Deine Sinne.




Pass auf, dass Du nicht stecken bleibst! Achte auf Mannschaft, der Du Dich anvertraust!