Schmerzen und absolute Verlassenheit des unfruchtbaren Geistes ruinieren sich selber. Das Bild zeigt einen Riesen, er hält einen Zwerg in seiner linken Faust. Der Raum ist gefüllt mit Büchern voller Paragraphen, eine Schlange kommt aus ihrer Schublade. Du bist der Situation ausgeliefert, empfindest Schmerzen und kannst Dich nicht wehren, bist ein hoffnungsloser Fall in einer hoffnungslosen Situation. Aber Du lebst noch, auch wenn Du glaubst, nicht mehr weiterleben zu können. Denn Du bist der Kleine in der Hand des Riesen. Doch Dein Leben wehret ewiglich, und Du brauchst die Rache nicht. Die Bücher des Gesetztes haben so viele Paragraphen, dass auch Riesen ihr gerechtes Urteil finden. Sie können vor Gott und der Welt nicht ewig bestehen. Das tausendjährige Reich dauerte zwölf Jahre und die Grausamkeiten, die die Menschen anrichteten, wurden nicht vergessen. Denn Gottes Mühlen mahlen langsam, aber gerecht.


Auch wenn Du Dich manchmal machtlos fühlst und verzweifelst, musst Du durchhalten. Dir wurde das Leben geschenkt, es gehört Dir allein. Wer es Dir nimmt, muss sich dafür verantworten, denn nicht sein ist das Reich und die Kraft in der Ewigkeit, auch wenn er es glaubt. Wer Andere ans Kreuz schlägt, wird beim hohen Gericht verurteilt. Hüte Dich vor der Macht und dem Hass; er kann kostbares Leben zerstören, auch Dein eigenes.




Wenn Solidarität zur Erpressung wird und Du Erbsen auf die Treppen streust, vertreibst Du die Zwerge, die für Dich die Arbeit erledigen.