Das Bild zeigt einen Hinterhof, er ist in Rot gehalten, Du siehst eine goldene Tür und ein goldenes Fenster. Links unten am Bild ist ein kleiner Clown, er balanciert einen weißen Ball auf seinen Füßen. Auch wenn seine Talente und Fähigkeiten noch keiner gesehen hat, das Fenster und die Tür noch geschlossen sind, hält er die Balance. Es müssen nicht die großen Talente sein, um durchs Leben zu kommen. Sein Körper bildet einen rechten Winkel, um die Balance zu halten. Das rechte Maß, nach dem wir uns ausrichten müssen, bezeichnet die strenge Gerechtigkeit in unserem ganzen Betragen, von dem wir nicht abweichen können, ohne strafbar zu werden. Wenn er sich verkrampft, bevor die Tür aufgeht, kann es zu Schmerzen kommen. Unterschätze nicht die Talente Anderer Ã? Erkenne sie an! Das englische Wort für Artist wird auch für die Kunst gebraucht. Kunst ist Weiterentwicklung. Talente heben das Unscheinbare auf. Sei kritisch, und fördere Deine Talente.


Wer Dein Talent nicht sieht und zu viel von Dir erwartet und sich selbst für den Meister aller Klassen hält und die Talente Anderer für gering schätzt, kommt leicht aus dem Winkel des Rechts und verliert die Balance, was man auch oft bei den großen Stars der Welt beobachten kann. Es sind oft die kleinen Talente, die die Freuden des Lebens ausmachen und die es zu entdecken gilt.




Bedeutung: Wenn Du Dich verkrampfst, um der Größte zu sein, nützen Dir Deine Ta lente nichts. Je mehr Du fühlst, ein Mensch zu sein, desto ähnlicher bist Du den Göttern.